Willkomen zur Blauen Stunde
 
  Start
Aktuelles
Themen
Gäste
Chronik
Zur Person
Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: Jutta Szostak
Gestaltung: Fritz Geller-Grimm

Spannung im Krimi-März
Volker Kutscher, Susanne Lewalter, Andreas Gößling

Sendung vom März 2018

Babylon Berlin: Die Fernsehserie um Kommissar Gereon Rath im Berlin der 30er Jahre basiert auf dem Werk von Volker Kutscher. Der Autor der erfolgreichen historischen Romanreihe ist diesjähriger Krimi-Stipendiat und klärt auf - wie er seine Hauptfigur Rath entwickelt hat und durch gründliche Recherchen Lokalkolorit schafft und wie politische und gesellschaftliche Umbrüche der damaligen Zeit verlaufen sind. 
Die Wahl des Themas ‘Rückblende´ im Krimi-März 2018 begründet Susanne Lewalter vom Literaturhaus. Autor Andreas Gößling stellt den ersten Band seiner True Crime-Trilogie vor, auch hier ist (das heutige) Berlin der Schauplatz.

Weitere Information:
Literaturhinweis Volker Kutscher
Mehr Infos zum Krimi-März 2018
Literaturhinweis Andreas Gössling

 

Trailer zum Hereinhören
die ganze Sendung

 

© Das Download-Angebot darf auschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt.

Volker Kutscher
Foto: © Jutta Szostak